Die anarchistische Bewegung in der Schweiz: von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und die internationalen Führer – Johann Langhard – Taschenbuch

41,62

3-5 Werktage

1 vorrätig

Langhard referiert detailliert über die Aktivitäten von Anarchisten der Internationalen Arbeiterbewegung ab den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts in der Schweiz. Er berichtet über ihre Agitation, Kongresse und Konferenzen und stellt ihre politischen Programme und Propaganda vor, dabei vielfach aus Briefen zitierend. Im Zentrum stehen führende Personen wie z.B. Michael Bakunin, Peter Krapotkin oder Johann Most und Verbrecher wie Anton Kammerer, Hermann Stellmacher oder der Mörder der Kaiserin Elisabeth von Österreich Luigi Lucheni. Der Autor schildert des Weiteren die gerichtlichen Untersuchungen, strafrechtlichen Verfolgungen und legislativen Maßnahmen der Schweiz. Nachdruck der zweiten Auflage aus dem Jahr 1909.

SKU: 56003749
Category:
Gewicht 345 kg
Anzahl Seiten

510

ISBN

3845721006

Autor

Johann Langhard

Bindung

Taschenbuch

Verlag

Europäischer Hochschulverlag

Erscheinungsjahr

2012

Produzent

Europäischer Hochschulverlag

Zustand

Gebraucht-Wie, neu

Zustand_Eng

used

Customer Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Die anarchistische Bewegung in der Schweiz: von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und die internationalen Führer – Johann Langhard – Taschenbuch”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.