Welche Heimat?: Zwei jüdische Lebensgeschichten. Chaviva Friedmann und Emanuel Hurwitz – Daniela Kuhn – Gebundene Ausgabe

23,91

-Lieferung selbstverständlich mit Rechnung inkl. ausgewiesener MWST

3-5 Werktage

1 vorrätig

VerlagsangabenAngaben aus der Verlagsmeldung

Welche Heimat? : Zwei jüdische Lebensgeschichten. Chaviva Friedmann und Emanuel Hurwitz / von Daniela Kuhn

Chaviva Friedmann wurde 1925 in Berlin geboren als Hannelore Cäcilie Rosshändler. Kurz vor der Kristallnacht wurde ihr Vater deportiert. 1939 gelangte sie nach Palästina, wo sie noch Briefe von den Eltern erreichten, bevor der Kontakt für immer abbrach. Chaviva Friedmann half mit, einen Kibbuz aufzubauen und wurde später Krankenschwester. 1965 kam sie in die Schweiz, wo sie zehn Jahre später ihren Mann kennenlernte. Emanuel Hurwitz wurde 1935 in Zürich geboren. Bis 1945 war er in der Schule antisemitischen Äusserungen ausgesetzt, gegen die sich weder die Lehrer noch die Eltern wehrten. Emanuel Hurwitz wurde Psychiater und Psychoanalytiker. Aus Protest gegen die einseitige Unterstützung der PLO trat er 1983 als SP-Kantonsrat zurück und aus der Partei aus. Als Buchautor thematisierte er den Antisemitismus als kollektiven Wahn. So verschieden die beiden Leben verlaufen sind, so sehr sind beide geprägt von der feindlichen Umgebung und der Frage, wo Heimat zu finden sei.

SKU: 00104527
Category:
Anzahl Seiten

184

ISBN

3857917415

Autor

Daniela Kuhn

Bindung

Gebundene Ausgabe

Verlag

Limmat

Erscheinungsjahr

2014

Produzent

Limmat

Zustand

Gebraucht-Sehr, gut

Zustand_Eng

used

Customer Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Welche Heimat?: Zwei jüdische Lebensgeschichten. Chaviva Friedmann und Emanuel Hurwitz – Daniela Kuhn – Gebundene Ausgabe”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.